. .
. Login Box Index
Username & Passwort

RegistrierenRegistrieren / Mitmachen
.
.
.

. Fußball Index
  Nachrichten
  Ergebnisse / Tabellen
  Ewige Tabelle
  Vereine
  Für Deine Vereinsseite
.
.
.

. Mitmachen Index
  Forum     
  Gästebuch
  Wir Fans    
  Barnim Tippspiel
  Bundesliga Tippspiel

.
.
.

. Werbung Index
Mayer Immobilien
Mayer Immobilien
unterstützt Fussball-Barnim.de
.
.
.

EMAIL - Kontakt   Counter-List   Impressum / Helfer
. Community Index
.
.
.


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Landesliga Nord
. Bernau - Marienwerder 12.12.'09 Go back
Autor Nachricht
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2342
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 3
Bundesliga Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Mal das Derby so gesehen, es wurde ja auch Fußball gespielt (mit unsauberen Aktionen auf beiden Seiten) leider nur eine Halbzeit.


Oft entscheidet die Tagesform den Ausgang eines Spieles. Ziemlich schnell war zu sehen, das im Niederbarnim-Derby der Landesliga Nord, Bernau sich mit der besseren Tagesform präsentierte. Schnelles Spiel nach vorn, die Abwehr von Marienwerder verunsichert und mit individuellen Fehlern behaftet. Ebenso mit einer sehr Körpern betonten Spielweise, die sicherlich nicht typisch ist. Doch gerade in den bisher steht’s verlorenen Partien gegen Marienwerder wurde schön gespielt, aber eben zu weich und verloren.

Auf der rechten Seite überläuft Jan Großer die aufgerückte Abwehr der Gäste und seine scharfe Eingabe in den Rückraum gezogen, drischt Michel Blank (15.) den Ball ins eigene Netz. Die Grundlage für seinen Frust war gelegt.
Sicherlich in der Folge Marienwerder mit Möglichkeiten zum Ausgleich, doch nicht konsequent, beziehungsweise der Bernauer Keeper abgeklärter.
Wieder überfallartiger Angriff der Hausherren und nach einem Heber über die Abwehr steht Peter Kimmel allein vor Olaf Pospieszny und ohne Probleme zum 2:0 (26.) vollendet.
Nach Eckball von der rechten Seite für die Gäste steigt Sascha Ehlert am höchsten und kann am kurzen Pfosten mit dem 2:1 (37.) unbedrängt einköpfen und markiert den Anschlusstreffer. Wieder mal bei einem Standard, wie in den vergangenen Spielen der FSV Bernau unkonzentriert.
Bernau zeigt sich nicht geschockt und wieder mit einem Pass in die Tiefe wird die Gästeabwehr ausgehebelt. Jan Großer mit Querpass und Peter Kimmel braucht den Ball nur über die Linie zum 3:1 (40.) schieben. Soweit zum aktiven Spielgeschehen.

Die zweite Seite war die eher unschöne. Mit zunehmender Spieldauer schlichen sich immer mehr Nicklichkeiten ein. Die sportliche Härte, aber auch die unfaire nahm auf beiden Seiten zu. Möchte hier nicht aufzählen wer mit wem warum sich unsportlich verhalten hat oder wie auch immer. Wer hat zuerst geschupst und wer hat wen beleidigt. Sicherlich hat, wenn keine sportlichen Argumente zählen, der Schiri und seine Assistenten schuld. Aus meiner Sicht haben sich beide Teams nichts geschenkt, aber wenn foul gespielt wurde, dann aber auch beide. Einer wird erwischt, der andere halt nicht, gerade bei den verdeckten Fouls.
Auf Seiten der Gäste wurde auch allgemein mehr versucht, mit dem Schiri zu diskutieren. Die Treffer der Bernauer entsprachen nun mal nicht aus Abseitspositionen, die Spieler waren einfach einen Schritt schneller, die Abwehr der Gäste eben nicht reaktionsschnell genug, Situationen zu erfassen. Besonders Michel Blank legte sich mit Schiri und Assistent mehrmals an, bekam auch folgerichtig gelb. Eigentlich muss er sich bei seinen Mannschaftskameraden bedanken, die mehrmals seine verbalen Angriffe auf die pfeifende Zunft unterbanden. Der Schiri pfeift zur Halbzeit und Michel Blank hat nichts besseres zu tun, einen Sprint über cirka 15 Meter zum Mittelkreis hinzulegen und den Schiri wieder mal zu belegen. Eigentlich hat er nur zur Halbzeit in diesem Moment gebeten.

Zu weiteren Vorkommnissen kann ich mich nicht äußern, da sie nicht in meinem Blickwinkel lagen. Zu mindestens stand ich ziemlich eng mit Bernauer Fans und Marienwerderaner Fans zusammen, keine wusste eigentlich so recht, was sich auf dem weg zu den Kabinen abgespielt hat. Sicherlich hat hier jeder seinen Blickwinkel. Wenn es an dem ist, das sich ein Bernauer und ein Spieler aus Marienwerder sich gegenseitig hochschaukeln und sich körpelich angreifen, gehören sie beide vom Platz gestellt, aber der Schiri hat nichts gesehen.
Auffällig war aber, das von Seiten Marienwerders schnell verbreitet wurde das Spiel sei abgebrochen und die Zuschauer wanderten sofort ab.
Es war noch nicht mal die offizielle Halbzeitpause um.

Es lief aber das Team des FSV Bernau zur Spielhälfte II auf. Der Schiri mit seinen Assisten ebenfalls. Es gab also keinen Spielabbruch. Der Schiri pfiff zur zweiten Hälfte an, dann ab, da Marienwerder nicht mehr auflief.

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 250 Beiträge
mind. 250 Beiträge



Beiträge: 388
Wohnort: Bernau
Registriert:: 17.03.2008

Medaillen: 2
Barnim Tippspiel 1. Platz (Anzahl: 1) Online Bronze User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Der Herr bzw Spieler sollte sich mal fragen,warum er dort am Boden gelegen hat. Wer pöbelnde Zuschauer anspuckt braucht sich nicht zu wundern ,dass die Situation so eskaliert. Und Marienwerers Trainer, der das Nichtweiterspielen seiner Mannschaft beschlossen hat, hätte sich vorher mal erkundigen sollen wie der Ausgangspunkt war.

_________________
Sex ist schön, Fußball ist besser
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1364
Wohnort: Angermünde
Registriert:: 01.11.2006

Medaillen: 4
Barnim Tippspiel 1. Platz (Anzahl: 2) Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
also mal ehrlich gesagt, dem schiri hier die schuld zu geben ist echt arm, egal von welcher mannschaft. vergesst mal nicht, dass ihr spieler hauptverantwortlich für das spiel seit und dem wettbewerb sowie dem gegenspieler respekt zeigen solltet.

am einfachsten ist es immer die schuld bei anderen zu suchen. wenn ihr euch vernüftigt auf dem platz aufgeführt hättet, dann wäre die situation nicht so aus dem ruder gelaufen.

in klosterfelde gab es heute auch ein kleines derby und da ging es richtig zur sache, aber immer im sportlichen rahmen.

gruß otze8

_________________
"Drück dir mal den großen Pickel aus!" Marcus Haase 12 Sekunden vor seiner roten Karte im Spiel FSV Bernau 1 vs. 1.FC Finowfurt am 26.10.2002!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 250 Beiträge
mind. 250 Beiträge



Beiträge: 297
Registriert:: 30.12.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Gute und auch mal schlechte Schiedsrichter gibt es überall.
Aber ich kann mir nicht vorstellen das der Schiedsrichter einen Spieler niederstreckt / schubst...was auch immer vorgefallen ist Rolling Eyes .
Fakt ist doch, dass einzig und allein die Spieler immer und immer wieder auf die Unparteiischen losgehen.
Wenn dann noch eine gröhlende und pöbelnde Meute neben dem Platz steht, die von 1-2 Ordnern in Schach gehalten wird und deutlich über ihr Ziel hinaus schießt dann würde ich mir als Schiedsrichter mittlerweile auch genau überlegen was und wie ich pfeife...sonst ist der Schiedsrichter nämlich der, der niedergeschlagen wird...Negativbeispiele gabs ja in der letzten Zeit genug, wo Schiedsrichter tätlich angegangen wurden.
Das man als Schiedsrichter nicht alles sehen kann ist doch klar, gerade bei versteckten Aktionen die im Rücken des Schiedsrichters ablaufen und meiner Ansicht nach in letzter Zeit verstärkt auftreten.
Ich sehe ja jede Woche wie es abläuft...und ich finden den Unterschied bei der Fairness im Vergleich Landesebene/Barnimliga echt bedenklich.
Meiner Meinung hängt das mit dem Geld zusammen was hier in einigen Vereinen in Umlauf gebracht wird...da entsteht natürlich ein gewisser Druck....3 Punkte = mehr Weihnachtsgeld Wink
Vielleicht sollten die betreffenden Vereine mal darüber nachdenken eventuelle Siegprämien abzuschaffen und diese in Ordner zu investieren. Stellt sich nur die Frage ob betreffende Vereine dann auch ihre Spieler bei der Stange halten könnten wenn der Geldstrom versiegt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 150 Beiträge
mind. 150 Beiträge



Beiträge: 165
Registriert:: 03.12.2009

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Silber User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
mmh sehr merkwürdig alles aber merkt euch eins wer nicht dabei war sollte nicht noch benzin ins feuer gießen und wer dabei war sollte sich selber fragen ob und was man erzählt...

es ist ärgerlich für den barnim das so etwas passiert....auf der einen seite das nicht mehr antreten auf der anderen seite die wenigen ordner wo doch alle vereine wissen bzw belehrt wurden und werden wie man sich wann verhalten zu hat......

otze hat recht bei dem barnimliga-derby sollte man sich ein beispiel nehmen
sportlich aggressiv aber fair keine unnötigen versteckste fouls(welche gar nich hier her gehören), und einfach die rivalität auf m platz lassen

wir sind doch alle erwachsen und haben sowas ja nun gar nicht nötig oder
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 100 Beiträge
mind. 100 Beiträge



Beiträge: 105
Registriert:: 13.12.2009

Medaillen: 1
Online Silber User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
DAS SPIEL BERAU-MARIENWERDER SOLL UNTER AUSSCHLUß DER ÖFFENDLICHKEIT ERNEUT ANGESETZT WERDEN UND AUF EINEN NEUTRALEN PLATZ UND MIT SCHIRI s DIE NEUTRAL SIND DAS IST DAS BESTE FÜR BEIDE VEREINE
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1743
Wohnort: Biesenthal
Registriert:: 18.05.2007

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 1. Platz (Anzahl: 1) Barnim Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) EM-Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
ich frage mich was die fans mit dem fehlverhalten der spieler zu tun haben sollen????

e waren ja nicht die zuschauer die ausgerastet sind , sondern die spieler ...(warum dann unter ausschluss der öffentlichkeit???)

_________________
Seele und Kehle für den SVB:)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 100 Beiträge
mind. 100 Beiträge



Beiträge: 105
Registriert:: 13.12.2009

Medaillen: 1
Online Silber User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
solche spiele müssen mehr sicherheit für spieler bieten so ein verhalten vom bernauer spieler muß nicht sein wenn mann 3 zu1 führt da stimmt es einfach nicht im kopf es gehört eifach nicht auf dem platz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1743
Wohnort: Biesenthal
Registriert:: 18.05.2007

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 1. Platz (Anzahl: 1) Barnim Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) EM-Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
ja da gebe ich dir recht ....aber warum die fans ausschliessen???

_________________
Seele und Kehle für den SVB:)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 50 Beiträge
mind. 50 Beiträge



Beiträge: 81
Wohnort: Berlin
Registriert:: 31.10.2006

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
gatti hat folgendes geschrieben::
....so ein verhalten vom bernauer spieler muß nicht sein wenn mann 3 zu1 führt da stimmt es einfach nicht im kopf es gehört eifach nicht auf dem platz


Du müsstest deinen Spieler mal fragen, von wem das Fehlverhalten ausgegangen ist. Ich bin mal gespannt was er dir antworten wird!!! Shocked
Vielleicht sind bei ihm die Sicherungen durchgebrannt, weil er 3:1 hinten lag.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
   
mind. 50 Beiträge
mind. 50 Beiträge



Beiträge: 88
Wohnort: Berlin
Registriert:: 18.04.2004

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
ich verstehe auch nicht ganz warum die zuschauer für die fehlverhalten der spieler verantwortlich gemacht werden sollen. und wenn einseitig entschiedene spielabbrüche zu spielwiederholungen führen, haben wir bald englische wochen in allen ligen, weil sich hier einer verletzt, dort jmd. rot bekommen hat oder man halt mal 3:1 zurück liegt. da ist die verlockung gleich 3x größer, eine eskalation zu provozieren.

ich kann die frustration bei marienwerder nachvollziehen, aber eine spielwiederholung halte ich für unwahrscheinlich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2342
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 3
Bundesliga Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Die Meinung der MOZ

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Bernau/id/307935

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 10 Beiträge
mind. 10 Beiträge



Beiträge: 16
Wohnort: Finowfurt
Registriert:: 23.08.2008

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
@ neuner

auf einem neutralen platz das spiel austragen deswegen weil... es ging doch hauptsächlich darum, dass wir ständig von den zuschauern und selbst von den "ordnern" schläge angedroht bekommen haben und ständig geschupst worden als wir zu unserem spielkollegen gehen wollten weil er am boden lag.
die spieler haben sich daneben benommen,keine frage. aber es ging doch um den fakt, dass man von den zuschauern bepöbelt und bedroht wird und von den "ordnern" teils auch. und das kann ja nicht sein
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1743
Wohnort: Biesenthal
Registriert:: 18.05.2007

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 1. Platz (Anzahl: 1) Barnim Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) EM-Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
also wir wurden am wochenende von den klosterfelder zuschauern auch als wichser etc beschimpft...ich denke das ist auf den barnimer fussballplätzen normalität....wo ich dir aber recht gebe, ist das verhalten der ordner! wenn es wirklich so war ist das natürlich ein absolutes no go....und sollte bestraft werden.

_________________
Seele und Kehle für den SVB:)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1312
Wohnort: Klosterfelde
Registriert:: 15.08.2005

Medaillen: 1
Online Bronze User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Neuner hat folgendes geschrieben::
also wir wurden am wochenende von den klosterfelder zuschauern auch als wichser etc beschimpft...ich denke das ist auf den barnimer fussballplätzen normalität....wo ich dir aber recht gebe, ist das verhalten der ordner! wenn es wirklich so war ist das natürlich ein absolutes no go....und sollte bestraft werden.


Und wir Klosterfelder in Biesenthal... Confused

Aber da steht man als Spieler meist drüber...wichtig ist das die Spieler auf dem Platz respektvoll miteinander umgehen und anschließend sich noch jeder in die Augen gucken kann und ein Bier miteinander trinken kann.

Trotzdem natürlich nicht korrekt das solche unnötigen Sprüche von der Heimseite gekommen sind.

_________________
Football ist for you and me, not for fucking industry!

Alles für den FCH!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
.
.
.
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Landesliga Nord Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

.
. . .