. .
. Login Box Index
Username & Passwort

RegistrierenRegistrieren / Mitmachen
.
.
.

. Fußball Index
  Nachrichten
  Ergebnisse / Tabellen
  Ewige Tabelle
  Vereine
  Für Deine Vereinsseite
.
.
.

. Mitmachen Index
  Forum     
  Gästebuch
  Wir Fans    
  Barnim Tippspiel
  Bundesliga Tippspiel

.
.
.

. Werbung Index
Mayer Immobilien
Mayer Immobilien
unterstützt Fussball-Barnim.de
.
.
.

EMAIL - Kontakt   Counter-List   Impressum / Helfer
. Community Index
.
.
.


Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Regelkunde
. Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards Go back
Autor Nachricht
Schiri 95 (gelöscht)
Gast






Antworten mit Zitat
Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards
Die Schiedsrichter werden daran erinnert, dass alle Gegenspieler einen Mindestabstand von zwei Metern zum einwerfenden Spieler einhalten müssen.Hält der Spieler diesen Mindesabstand nicht ein, wird er vom Schiedrichter vor Ausführung des Einwurfes ermahnt. Hält sich der Spieler weiter nicht an den Mindestabstand, wird er VERWARNT(GELB).......

[color=blue][/color Dies kann durch eifaches zurufen abstand geschehn! In jedem Fall bekommt der Spieler Gelb wenn er bei der Einwurfausführung den Abstand nicht einhält und zusatzlich noch Behindert!!!

So jetzt kann diskutiert werden !!! Viel Spass!!!
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 400 Beiträge
mind. 400 Beiträge



Beiträge: 485
Wohnort: Schorfheide
Registriert:: 26.10.2007

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Re: Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards
Schiri 95 hat folgendes geschrieben::
Die Schiedsrichter werden daran erinnert, dass alle Gegenspieler einen Mindestabstand von zwei Metern zum einwerfenden Spieler einhalten müssen.Hält der Spieler diesen Mindesabstand nicht ein, wird er vom Schiedrichter vor Ausführung des Einwurfes ermahnt. Hält sich der Spieler weiter nicht an den Mindestabstand, wird er VERWARNT(GELB).......

[color=blue][/color Dies kann durch eifaches zurufen abstand geschehn! In jedem Fall bekommt der Spieler Gelb wenn er bei der Einwurfausführung den Abstand nicht einhält und zusatzlich noch Behindert!!!

So jetzt kann diskutiert werden !!! Viel Spass!!!


Schön zietiert aber umgesetzt wird es von der masse der SR nicht!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2726
Wohnort: Berlin
Registriert:: 12.11.2007

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Re: Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards
maltoga hat folgendes geschrieben::
Schiri 95 hat folgendes geschrieben::
Die Schiedsrichter werden daran erinnert, dass alle Gegenspieler einen Mindestabstand von zwei Metern zum einwerfenden Spieler einhalten müssen.Hält der Spieler diesen Mindesabstand nicht ein, wird er vom Schiedrichter vor Ausführung des Einwurfes ermahnt. Hält sich der Spieler weiter nicht an den Mindestabstand, wird er VERWARNT(GELB).......

[color=blue][/color Dies kann durch eifaches zurufen abstand geschehn! In jedem Fall bekommt der Spieler Gelb wenn er bei der Einwurfausführung den Abstand nicht einhält und zusatzlich noch Behindert!!!

So jetzt kann diskutiert werden !!! Viel Spass!!!


Schön zietiert aber umgesetzt wird es von der masse der SR nicht!!!


naja hab aber heute seit langem mal wieder nen verstoß gegen diese regel erlebt!kommt meiner meinung also nicht so oft vor.

_________________
http://www.riccardo-blume.de/

Kader der Futsal-Nationalmannschaft
http://www.dfb.de/index.php?id=510754

Marwit Torun - Hertha BSC
http://www.youtube.com/watch?v=Tgun1-Bd2G0&feature=player_embedded
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
   
mind. 400 Beiträge
mind. 400 Beiträge



Beiträge: 485
Wohnort: Schorfheide
Registriert:: 26.10.2007

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Re: Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards
Blume 5er hat folgendes geschrieben::
maltoga hat folgendes geschrieben::
Schiri 95 hat folgendes geschrieben::
Die Schiedsrichter werden daran erinnert, dass alle Gegenspieler einen Mindestabstand von zwei Metern zum einwerfenden Spieler einhalten müssen.Hält der Spieler diesen Mindesabstand nicht ein, wird er vom Schiedrichter vor Ausführung des Einwurfes ermahnt. Hält sich der Spieler weiter nicht an den Mindestabstand, wird er VERWARNT(GELB).......

[color=blue][/color Dies kann durch eifaches zurufen abstand geschehn! In jedem Fall bekommt der Spieler Gelb wenn er bei der Einwurfausführung den Abstand nicht einhält und zusatzlich noch Behindert!!!

So jetzt kann diskutiert werden !!! Viel Spass!!!


Schön zietiert aber umgesetzt wird es von der masse der SR nicht!!!


naja hab aber heute seit langem mal wieder nen verstoß gegen diese regel erlebt!kommt meiner meinung also nicht so oft vor.


Die wehnigen machen es aber die masse macht es nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 250 Beiträge
mind. 250 Beiträge



Beiträge: 277
Wohnort: Bernau
Registriert:: 27.03.2007

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
Zitat:
maltoga Verfasst am: 19, Okt, 2008 21:25:39 Titel: Re: Auszug aus den Richtlinien des FIFA - Boards

--------------------------------------------------------------------------------

Blume 5er hat folgendes geschrieben::
maltoga hat folgendes geschrieben::
Schiri 95 hat folgendes geschrieben::
Die Schiedsrichter werden daran erinnert, dass alle Gegenspieler einen Mindestabstand von zwei Metern zum einwerfenden Spieler einhalten müssen.Hält der Spieler diesen Mindesabstand nicht ein, wird er vom Schiedrichter vor Ausführung des Einwurfes ermahnt. Hält sich der Spieler weiter nicht an den Mindestabstand, wird er VERWARNT(GELB).......

[color=blue][/color Dies kann durch eifaches zurufen abstand geschehn! In jedem Fall bekommt der Spieler Gelb wenn er bei der Einwurfausführung den Abstand nicht einhält und zusatzlich noch Behindert!!!

So jetzt kann diskutiert werden !!! Viel Spass!!!


Schön zietiert aber umgesetzt wird es von der masse der SR nicht!!!


naja hab aber heute seit langem mal wieder nen verstoß gegen diese regel erlebt!kommt meiner meinung also nicht so oft vor.


Die wehnigen machen es aber die masse macht es nicht.


Auch die wenigsten Spieler wissen es, und wenn sie dann bestraft werden ( auch ich gehöre dazu, der die Karte zieht) kommen lange Gesichter und meistens noch Erklärungsbedarf der Regel 12.

Und zur Info ist seit der Saison 2007/2008 Ist ein Spieler zu verwarnen der einen Einwurf vorbereitet, dann aber plötzlich den Mitspieler überlässt- Begründung Spielverzögerung-- wissen die Wenigsten- weitersagen Regel 12 letzter Satz in DFB-Anweisungen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2685
Wohnort: Bernau
Registriert:: 15.10.2003

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Bundesliga Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Ich finde es gut, daß hier auch mal Schiris anwesend sind und uns Spielern das nötige Fachwissen mitgeben wollen.
Jedoch und das merkt man auch hier im Forum wird mehr Augenmerk auf Regel 12 gelegt als auf den Schutz der Spieler.
Und das sind für mich als Spieler die Situationen, die von der schwarzen Zunft einfach zu gern übersehen werden.
Mit Sicherheit gehören, Abstand zum Einwerfenden oder Abstand der Mauer beim Freistoß und diverse andere Sachen zum Fussball dazu, aber das sind genau die Situationen, wo viele Schiris dann ihre besonderen Regelkenntnisse ausspielen wollen.
Dinge, die dann auch mal für Spieler oder Teams entscheidend sein können, werden meist ausgeblendet.
Grobe Fouls (wofür man auch als Spieler nicht immer Regelkenntnisse braucht, weil man es meistens sogar hören kann) werden selten mit Karten geahndet oder Elfmetersituationen (und wieviel Spieler im Kreis können schon ein Foul vortäuschen und damit eine perfekte Schwalbe zeigen) so gut wie nie gepfiffen werden.
Manchmal habe ich das Gefühl, daß mehr Karten fürs Meckern gezeigt werden. Da mag man ja jetzt sagen, anders bekommt man so einen Spieler auch nicht in den Griff. Das mag ja richtig sein, aber auch da wird oft kein Fingerspitzengefühl gezeigt, weil man auch als Schiri auch vergisst, daß Spieler während einer Partie emotional einer völlig anderen Situation ausgesetzt sind, als wenn kein Spiel stattfindet.
Ich sehe es ein, daß es schwer ist, so ganz allein ein Spiel zu leiten, aber wenn man sich diesen Part ausgesucht hat, muß man sich doch vorher schon dieser Situation bewusst gewesen sein.

_________________
MES QUE UN CLUB!

www.rw-schoenow.com
www.fcbarcelona.com
www.albaberlin.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2685
Wohnort: Bernau
Registriert:: 15.10.2003

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Bundesliga Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Lynx hat folgendes geschrieben::
Ich finde es gut, daß hier auch mal Schiris anwesend sind und uns Spielern das nötige Fachwissen mitgeben wollen.
Jedoch und das merkt man auch hier im Forum wird mehr Augenmerk auf Regel 12 gelegt als auf den Schutz der Spieler.
Und das sind für mich als Spieler die Situationen, die von der schwarzen Zunft einfach zu gern übersehen werden.
Mit Sicherheit gehören, Abstand zum Einwerfenden oder Abstand der Mauer beim Freistoß und diverse andere Sachen zum Fussball dazu, aber das sind genau die Situationen, wo viele Schiris dann ihre besonderen Regelkenntnisse ausspielen wollen.
Dinge, die dann auch mal für Spieler oder Teams entscheidend sein können, werden meist ausgeblendet.
Grobe Fouls (wofür man auch als Spieler nicht immer Regelkenntnisse braucht, weil man es meistens sogar hören kann) werden selten mit Karten geahndet oder Elfmetersituationen (und wieviel Spieler im Kreis können schon ein Foul vortäuschen und damit eine perfekte Schwalbe zeigen) so gut wie nie gepfiffen werden.
Manchmal habe ich das Gefühl, daß mehr Karten fürs Meckern gezeigt werden. Da mag man ja jetzt sagen, anders bekommt man so einen Spieler auch nicht in den Griff. Das mag ja richtig sein, aber auch da wird oft kein Fingerspitzengefühl gezeigt, weil man auch als Schiri auch vergisst, daß Spieler während einer Partie emotional einer völlig anderen Situation ausgesetzt sind, als wenn kein Spiel stattfindet.
Ich sehe es ein, daß es schwer ist, so ganz allein ein Spiel zu leiten, aber wenn man sich diesen Part ausgesucht hat, muß man sich doch vorher schon dieser Situation bewusst gewesen sein.


Das mit Regel 12 war nur ein Beispiel von vielen, weil'S gerade aktuell war.

_________________
MES QUE UN CLUB!

www.rw-schoenow.com
www.fcbarcelona.com
www.albaberlin.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 1175
Registriert:: 23.02.2008

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
die sach emit den einwürfen interessant..

als vorbereiten eines Einwurfs... interpretiere ich folgendes,

dass wenn ein spieler den ball von weiter weg holt.. für seinen mitspieler der den einwuf dann eigendlich ausführt...



empfinde ich nicht als spielverzögerung sondern als unterstützung denn er war anscheinend dichter am ball.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 250 Beiträge
mind. 250 Beiträge



Beiträge: 277
Wohnort: Bernau
Registriert:: 27.03.2007

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
Zitat:
FSV-Christian Verfasst am: 20, Okt, 2008 15:23:26 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

die sach emit den einwürfen interessant..

als vorbereiten eines Einwurfs... interpretiere ich folgendes,

dass wenn ein spieler den ball von weiter weg holt.. für seinen mitspieler der den einwuf dann eigendlich ausführt...



empfinde ich nicht als spielverzögerung sondern als unterstützung denn er war anscheinend dichter am ball.


Das mit dem Einwerfenden ist so gemeint, das wenn der Einwerfende zum Einwurf ansetzt, ihn dann abbricht und seinem Kollegen weitergibt. Nicht wenn er ihn aus dem "Wald" holt und dann weiterreicht, damit sein Mitspieler einwerfen kann.

Lynx Verfasst am: 20, Okt, 2008 15:10:14 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:
Ich finde es gut, daß hier auch mal Schiris anwesend sind und uns Spielern das nötige Fachwissen mitgeben wollen.
Jedoch und das merkt man auch hier im Forum wird mehr Augenmerk auf Regel 12 gelegt als auf den Schutz der Spieler.
Und das sind für mich als Spieler die Situationen, die von der schwarzen Zunft einfach zu gern übersehen werden.
Mit Sicherheit gehören, Abstand zum Einwerfenden oder Abstand der Mauer beim Freistoß und diverse andere Sachen zum Fussball dazu, aber das sind genau die Situationen, wo viele Schiris dann ihre besonderen Regelkenntnisse ausspielen wollen.
Dinge, die dann auch mal für Spieler oder Teams entscheidend sein können, werden meist ausgeblendet.
Grobe Fouls (wofür man auch als Spieler nicht immer Regelkenntnisse braucht, weil man es meistens sogar hören kann) werden selten mit Karten geahndet oder Elfmetersituationen (und wieviel Spieler im Kreis können schon ein Foul vortäuschen und damit eine perfekte Schwalbe zeigen) so gut wie nie gepfiffen werden.
Manchmal habe ich das Gefühl, daß mehr Karten fürs Meckern gezeigt werden. Da mag man ja jetzt sagen, anders bekommt man so einen Spieler auch nicht in den Griff. Das mag ja richtig sein, aber auch da wird oft kein Fingerspitzengefühl gezeigt, weil man auch als Schiri auch vergisst, daß Spieler während einer Partie emotional einer völlig anderen Situation ausgesetzt sind, als wenn kein Spiel stattfindet.
Ich sehe es ein, daß es schwer ist, so ganz allein ein Spiel zu leiten, aber wenn man sich diesen Part ausgesucht hat, muß man sich doch vorher schon dieser Situation bewusst gewesen sein.


Und wer mich kennt, weiß das für jegliche vorsätzlichen und groben Foulspiele von mir Karten gezeigt werden, da sie zwingend notwendig sind. Auch für's ständige Reklamieren ist Gelb zwingend notwendig und kein Fingerspitzengefühl. Da frage ich dich, haben die Spieler immer Fingerspitzengefühl und gehen mit regelkonformen Aktionen auf ihren Gegner und die Schiedsrichter? Beweisen denn die Zuschazer immer Fingerspitzengefühl bei einem Fehler des Schiris. Also es gibt kein Fingerspitzengefühl unter den Schiris, weil es dazu keine Regel gibt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 1175
Registriert:: 23.02.2008

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
[quote="Mihei23"]
Zitat:
FSV-Christian Verfasst am: 20, Okt, 2008 15:23:26 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

die sach emit den einwürfen interessant..

als vorbereiten eines Einwurfs... interpretiere ich folgendes,

dass wenn ein spieler den ball von weiter weg holt.. für seinen mitspieler der den einwuf dann eigendlich ausführt...



empfinde ich nicht als spielverzögerung sondern als unterstützung denn er war anscheinend dichter am ball.


Das mit dem Einwerfenden ist so gemeint, das wenn der Einwerfende zum Einwurf ansetzt, ihn dann abbricht und seinem Kollegen weitergibt. Nicht wenn er ihn aus dem "Wald" holt und dann weiterreicht, damit sein Mitspieler einwerfen kann.

Lynx Verfasst am: 20, Okt, 2008 15:10:14 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------
ahhh okay verstehe danke für die erläuterung...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2685
Wohnort: Bernau
Registriert:: 15.10.2003

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Bundesliga Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Mihei23 hat folgendes geschrieben::
Und wer mich kennt, weiß das für jegliche vorsätzlichen und groben Foulspiele von mir Karten gezeigt werden, da sie zwingend notwendig sind. Auch für's ständige Reklamieren ist Gelb zwingend notwendig und kein Fingerspitzengefühl. Da frage ich dich, haben die Spieler immer Fingerspitzengefühl und gehen mit regelkonformen Aktionen auf ihren Gegner und die Schiedsrichter? Beweisen denn die Zuschazer immer Fingerspitzengefühl bei einem Fehler des Schiris. Also es gibt kein Fingerspitzengefühl unter den Schiris, weil es dazu keine Regel gibt.


Erstmal habe ich gar nicht von Dir gesprochen, Dich kenne ich doch nicht. Natürlich ist in den Regeln nicht von Fingerspitzengefühl die Sprache, jedoch hat man auch als Schiri die Möglichkeit Entscheidungen im Rahmen der Regeln auf verschiedene Art und Weise zu ahnden und eher nebensächlichen Handlungen gleich die Karten zu ziehen.
Ehrlich gesagt kenne ich die Regel nicht, die gesunden Menschenverstand der Zuschauer mit einbezieht, wenn ein Schiri sich dadurch beinflussen läßt, gehört er nicht aufs Feld.

_________________
MES QUE UN CLUB!

www.rw-schoenow.com
www.fcbarcelona.com
www.albaberlin.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2685
Wohnort: Bernau
Registriert:: 15.10.2003

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Bundesliga Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Lynx hat folgendes geschrieben::
Mihei23 hat folgendes geschrieben::
Und wer mich kennt, weiß das für jegliche vorsätzlichen und groben Foulspiele von mir Karten gezeigt werden, da sie zwingend notwendig sind. Auch für's ständige Reklamieren ist Gelb zwingend notwendig und kein Fingerspitzengefühl. Da frage ich dich, haben die Spieler immer Fingerspitzengefühl und gehen mit regelkonformen Aktionen auf ihren Gegner und die Schiedsrichter? Beweisen denn die Zuschazer immer Fingerspitzengefühl bei einem Fehler des Schiris. Also es gibt kein Fingerspitzengefühl unter den Schiris, weil es dazu keine Regel gibt.


Erstmal habe ich gar nicht von Dir gesprochen, Dich kenne ich doch nicht. Natürlich ist in den Regeln nicht von Fingerspitzengefühl die Sprache, jedoch hat man auch als Schiri die Möglichkeit Entscheidungen im Rahmen der Regeln auf verschiedene Art und Weise zu ahnden und eher nebensächlichen Handlungen gleich die Karten zu ziehen.
Ehrlich gesagt kenne ich die Regel nicht, die gesunden Menschenverstand der Zuschauer mit einbezieht, wenn ein Schiri sich dadurch beinflussen läßt, gehört er nicht aufs Feld.


Korrektur: Nicht gleich die Karten zu ziehen.

_________________
MES QUE UN CLUB!

www.rw-schoenow.com
www.fcbarcelona.com
www.albaberlin.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
   
mind. 250 Beiträge
mind. 250 Beiträge



Beiträge: 277
Wohnort: Bernau
Registriert:: 27.03.2007

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
Zitat:
Lynx Verfasst am: 20, Okt, 2008 18:20:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Lynx hat folgendes geschrieben::
Mihei23 hat folgendes geschrieben::
Und wer mich kennt, weiß das für jegliche vorsätzlichen und groben Foulspiele von mir Karten gezeigt werden, da sie zwingend notwendig sind. Auch für's ständige Reklamieren ist Gelb zwingend notwendig und kein Fingerspitzengefühl. Da frage ich dich, haben die Spieler immer Fingerspitzengefühl und gehen mit regelkonformen Aktionen auf ihren Gegner und die Schiedsrichter? Beweisen denn die Zuschazer immer Fingerspitzengefühl bei einem Fehler des Schiris. Also es gibt kein Fingerspitzengefühl unter den Schiris, weil es dazu keine Regel gibt.


Erstmal habe ich gar nicht von Dir gesprochen, Dich kenne ich doch nicht. Natürlich ist in den Regeln nicht von Fingerspitzengefühl die Sprache, jedoch hat man auch als Schiri die Möglichkeit Entscheidungen im Rahmen der Regeln auf verschiedene Art und Weise zu ahnden und eher nebensächlichen Handlungen gleich die Karten zu ziehen.
Ehrlich gesagt kenne ich die Regel nicht, die gesunden Menschenverstand der Zuschauer mit einbezieht, wenn ein Schiri sich dadurch beinflussen läßt, gehört er nicht aufs Feld.


Korrektur: Nicht gleich die Karten zu ziehen.


da gibt es ja auch manchmal das Mittel der beruhigenden Worte und der Ermahnung und das sollte man ja auch anwenden wenn ein Spieler unpersönlich emotional reagiert und meistens ist ein Lächeln im Gesicht aller Beteiligter das Ergebnis.
Und ich meinte das die Zuschauer die Ersten sind die auf den Schiri verbal rumhacken und bei ihm keine Fehler zulassen, dort kein Fingerspitzengefühl zeigen und nicht daran denken, dass wir ja auch nur Menschen sind, die Fehler machen, genau wie sie selber. Und ich glaube, dass sich nicht ein Schiri davon beeinflussen lässt, denn dann hätte er wirklich nicht's auf dem Platz zu suchen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
Schiri 95 (gelöscht)
Gast






Antworten mit Zitat
Einem Schiedsrichter sollte es egal sein was ein Zuschauer labert! Viele haben keine Ahnung von den Regeln! Ich Stimme zu wenn Ihr sagt das mann mit Worten einiges aus dem Spiel raus nehmen kann! Aber wenn ich das wort Fingerspitzengefühl schon höre wird mir schlecht. Ein Spieler überlegt manchmal auch nicht und geht in den Zweikampf und trifft dabei den Gegner und nimmt damit die Verletzung des Gegners in Kauf! Und wenn mann dann Fingerspitzengefühl zeigen soll finde ich es echt Krank! Diesen Passus Fingerspitzengefühl eines Schiris sieht das Regelwerk nicht vor! Mit keiner silbe! Da steht nur drin was erlaubt ist und was nicht erlaubt ist! Und das ist unser aller Handwerkszeug egal ob Spieler, Trainer oder Schiri! und wenn jeder weiß was er darf und was nicht könnten wir uns als Schiris die eine oder andere Karte und Diskusion ersparen! Cool
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2685
Wohnort: Bernau
Registriert:: 15.10.2003

Medaillen: 6
Barnim Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Bundesliga Tippspiel 2. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Schiri 95 hat folgendes geschrieben::
Einem Schiedsrichter sollte es egal sein was ein Zuschauer labert! Viele haben keine Ahnung von den Regeln! Ich Stimme zu wenn Ihr sagt das mann mit Worten einiges aus dem Spiel raus nehmen kann! Aber wenn ich das wort Fingerspitzengefühl schon höre wird mir schlecht. Ein Spieler überlegt manchmal auch nicht und geht in den Zweikampf und trifft dabei den Gegner und nimmt damit die Verletzung des Gegners in Kauf! Und wenn mann dann Fingerspitzengefühl zeigen soll finde ich es echt Krank! Diesen Passus Fingerspitzengefühl eines Schiris sieht das Regelwerk nicht vor! Mit keiner silbe! Da steht nur drin was erlaubt ist und was nicht erlaubt ist! Und das ist unser aller Handwerkszeug egal ob Spieler, Trainer oder Schiri! und wenn jeder weiß was er darf und was nicht könnten wir uns als Schiris die eine oder andere Karte und Diskusion ersparen! Cool


Du solltest Dir mal Deinen Text nochmal durchlesen, vielleicht merkst Du dann, was für ein Schwachsinn Du gerade laberst. Du vesuchst hier mit einem Beispiel zu lamentieren, was ja wohl für jeden ausser Frage steht. Das ist krank!!!

_________________
MES QUE UN CLUB!

www.rw-schoenow.com
www.fcbarcelona.com
www.albaberlin.de
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
   
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
.
.
.
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Regelkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

.
. . .