. .
. Login Box Index
Username & Passwort

RegistrierenRegistrieren / Mitmachen
.
.
.

. Fußball Index
  Nachrichten
  Ergebnisse / Tabellen
  Ewige Tabelle
  Vereine
  Für Deine Vereinsseite
.
.
.

. Mitmachen Index
  Forum     
  Gästebuch
  Wir Fans    
  Barnim Tippspiel
  Bundesliga Tippspiel

.
.
.

. Werbung Index
Mayer Immobilien
Mayer Immobilien
unterstützt Fussball-Barnim.de
.
.
.

EMAIL - Kontakt   Counter-List   Impressum / Helfer
. Community Index
.
.
.


Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Barnimer Nachwuchs
. Rund um den Nachwuchs Go back
Autor Nachricht
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2240
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Rund um den Nachwuchs
Von vielen habe ich schon gehört, dass einfach zuwenig über den Fußball-Nachwuchs philosophiert wird. Da bietet es sich doch an, auf dieser Plattform mal den Barnimer Nachwuchs auf Landesebenen aber sicherlich auch im Barnim zu begleiten.

In den letzten Jahren hat sich gerade der Niederbarnim im Männerbereich in der Barnimliga immer besser profiliert. Es würde zu wünschen sein, wenn es auch im Nachwuchs stetig nach oben gehen würde.

Leider wird von vielen Vereinen Nachwuchsarbeit als nicht notwendiges Übel betrachtet. Doch bin ich der Meinung, dass sich das Territorium mehr mit dem Fußball identifiziert, wen es Spieler sind, die rings um den Kirchturm zu Hause sind.
So begleiten auch viele Großeltern ihre Enkel und Enkelinnen nicht nur zum Training sondern auch zu den Spielen. Freuen sich dann, wenn der Nachwuchs dann eines Tages auch im Männerbereich (oder Frauenbereich) zum Einsatz kommt. So steht man auch eher zum Verein, wenn es mal nicht so läuft.

Sicherlich wird es auch hier viele Diskussionen geben.


Zuletzt bearbeitet von Fussball am 7, Jul, 2008 15:35:55, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2240
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Brandenburgliga, Landesliga und Landesklassen mit Barnimer Beteiligung im Nachwuchsbereich
(Positionsnummern gleichzeitig Schlüsselzahlen)

A-Junioren Brandenburgliga

1. FSV Bernau
2. Brieske Senftenberg
3. FC Strausberg
4. FC 98 Hennigsdorf (N)
5. SV Babelsberg 03 (A)
6. FSV Union Fürstenwalde
7. FV Motor Eberswalde (N)
8. Oranienburger FC Eintracht
9. Ludwigsfelder FC
10. Brandenburger SC Süd 05
11. FFC Viktoria 91 (A)
12. SG Groß Gaglow
13. FSV Viktoria Cottbus
14. MSV 1919 Neuruppin

A-Junioren Landesklasse Ost

1. SG Schulzendorf/Wildau
2. Eintracht Wandlitz
3. SG Bruchmühle
4. SC Victoria Templin
5. FC Schwedt 02
6. FV Erkner 1920
7. SG Lichtenow/Kagel
8. Rot-Weiß Prenzlau
9. SV Victoria Seelow
10. Germania Schöneiche
11. SV Altlüdersdorf
12. SC Oberhavel Velten

B-Junioren Brandenburgliga

1. FC Energie Cottbus II
2. Brieske Senftenberg
3. FC Strausberg
4. EFC Stahl
5. SV Babelsberg 03 (A)
6. FSV Union Fürstenwalde
7. FV Motor Eberswalde
8. Oranienburger FC Eintracht
9. Ludwigsfelder FC
10. SV Falkensee-Finkenkrug (N)
11. Frankfurter FC Viktoria 91
12. FSV 63 Luckenwalde
13. Potsdamer Kickers (N)
14. MSV 1919 Neuruppin

B-Junioren Landesklasse Ost

1. FSV Bernau
2. Petershagen/Eggersdorf
3. SG Finow/Schorfheide
4. SC Victoria Templin
5. FC Schwedt 02
6. FV Erkner 1920
7. Einheit Zepernick
8. Rot-Weiß Prenzlau
9. TuS Sachsenhausen
10. SV Victoria Seelow
11. SG PhönixWildau
12. SV Altlüdersdorf

C-Junioren Brandenburgliga

1. FC Energie Cottbus
2. Brieske Senftenberg
3. FC Strausberg
4. Blau-Gelb Falkensee (N)
5. SV Babelsberg 03
6. FSV Union Fürstenwalde
7. FV Motor Eberswalde
8. Oranienburger FC Eintracht
9. SV Falkensee-Finkenkrug
10. Brandenburger SC Süd 05
11. Frankfurter FC Viktoria 91
12. FSV 63 Luckenwalde
13. SG PhönixWildau (N)
14. MSV 1919 Neuruppin

C-Junioren Landesklasse Ost

1. FSV Bernau
2. Petershagen/Eggersdorf
3. SC Victoria Templin
4. FC Strausberg II
5. FV Erkner 1920 (A)
6. MTV Altlandsberg
7. Eintr. Königs Wusterhausen
8. Rot-Weiß Prenzlau
9. SV Victoria Seelow
10. Germania Schöneiche
11. SC Oberhavel Velten
12. Frankfurter FC Viktoria II

D-Junioren Landesliga Ost

1. Petershagen/Eggersdorf
2. FSV Bernau
3. SC Victoria Templin
4. FC Strausberg
5. FV Erkner 1920
6. FC Schwedt 02
7. MTV Altlandsberg
8. FV Motor Eberswalde
9. Germania Schöneiche
10. SV Victoria Seelow
11. SC Eintr. Miersdorf/Zeuthen
12. Frankfurter FC Viktoria II

E-Junioren Landesliga Ost

1. SG Müncheberg
2. FSV Bernau
3. SC Victoria Templin
4. FC Strausberg
5. FV Erkner 1920
6. FC Schwedt 02
7. FSV Rot-Weiß Prenzlau
8. FV Motor Eberswalde
9. Germania Schöneiche
10. SV Victoria Seelow
11. Eintracht Miersdorf/Zeuthen
12. Angermünder FC

Es ist schon interessant, welche Vereine die im Männerbereich auf Landesebenen spielen, auch in den Nachwuchs investieren um auf Landesebene zu spielen.

1. Verbandsliga Motor Eberswalde in 5 Ligen
2. Landesliga FSV Bernau in 5 Ligen
3. Landesliga Stahl Finow 1 x Spielgemeinschaft Finow/Schorfheide
4. Landesliga Freya Marienwerder Null
5. Landesklasse Eintracht Wandlitz Spieler zu Bernau delegiert
6. Landesklasse FSV Schorfheide 1 x Spielgemeinschaft Finow/Schorfheide
7. Landesklasse SV Grün-Weiß Ahrensfelde Null
8. Barnimliga Einheit Zepernick 1 x

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2240
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Die Kreismeister der Saison 2008-2009 auf einem Blick.

Erfolgreichster Verein im Barnim SV Rüdnitz/Lobetal, immerhin zwei Meistertitel und ein weiteres Mal auf dem Treppchen.

Unsere Landesvertreter im Männerbereich:

Motor Eberswalde und FSV Bernau sind im Landesmaßstab tätig. Landesligist Marienwerder Fehlanzeige. Aus der Landesklasse Wandlitz mit Nachwuchs drei mal Platz 2. Einmal die Spielgemeinschaft Finow/Schorfheide auf dem Siegerpodest. Ahrensfelde ohne Meistertitel im Barnimer Nachwuchs.

A-Junioren:
1. SV Rüdnitz/ Lobetal
2. 1. FV Wandlitz
3. SG Einheit Zepernick

B-Junioren:
1. SG Finow/ Schorfheide
2. 1. FV Wandlitz
3. SV Werneuchen

C-Junioren
1. FSV Wriezen
2. BSV Schönow
3. Lok Eberswalde

D-Junioren
1. SV Rüdnitz/ Lobetal
2. Lok Eberswalde
3. SG Joachimsthal

E-Junioren
1. SG Finow/ Lichterfelde
2. 1. FC Finowfurt
3. SG Schwanebeck

F-Junioren
1. FSV Bernau 1
2. 1. FV Wandlitz 1
3. Rüdnitz/ Lobetal

G-Junioren
1. FSV Bernau
2. SV Biesenthal
3. FSV Basdorf

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 886
Wohnort: Bernau
Registriert:: 01.11.2006

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Schon erstaunlich das Vermeintlich große Vereine mit besonderen Einzugsgebieten keinerlei Aktivitäten in die Jugendarbeit investieren.
Andersherum finde ich das immer noch besser als das man auf Krampf eine G-Jugend Mannschaft stellt und in dieser Mannschaft ältere, nicht mal in der F-Jugend spielberechtigte, Kinder einsetzt, denen man zum Geburtstag durchaus einen Rasierapparat hätte schenken können.
Das finde ich, sollte man wohl bei kritischen Äußerungen bedenken. Mein Sohn spielte diese Saison in der G-Jugendmannschaft von Bernau. Was man im Laufe dieser Saison zu sehen bekam, war eigentlich vorherzusehen.

Also ich denke daher, lieber keine Jugendarbeit als das man sich durch eine Saison mogelt. Ich will hier auch gar nicht sagen um welche Mannschaft es sich in diesem falle handelt. Die Biesenthaler und Bernauer Kinder würden sofort wissen welchen Verein ich damit meinte.
Jugendarbeit ist eine wirklich gute Sache, sollte aber ohne Rücksicht auf mögliche Punktverluste durch fairen Wettbewerb ausgetragen werden.

_________________
"Madrid oder Mailand, hauptsache Italien" Andi Möller
"Ich sage das, weil ich ein absolut reines gewissen habe" Daum
"Wer ist ihrer Meinung nach der größte Fußballer aller Zeiten? > Jan Koller"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 928
Wohnort: Bernau
Registriert:: 17.03.2008

Medaillen: 2
Online Gold User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Ja also ich muss sagen wir können stolz auf unseren nachwuchs sein wir sind zwar ein kleiner und junger verein aber so ein nachwuchs kann sich sehen lassen !!!!der größte teil der a junioren wird nächstes jahr männer spielen und haben ja auch den pokalsieg geholt!!!unsere d junioren sind bloß nicht aufgestiegen weil sie in der relegation verloren haben ich weiß garnicht wer letzte mal im kreis ne relegation gespielt hat (in der jugend) aber das ist ein anderes thema!!!wir werden auch nächstes jahr glaube ich in jeder altersgruppe min. eine mannschaft haben und sogar 2 d junioren mannschaften !!!und es ist auch immer wieder schön zusehen das aus anderen vereinen spieler zu uns kommen!!!!spricht glaube ich selbstredend für uns!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2928
Wohnort: Schöneiche
Registriert:: 12.12.2006

Medaillen: 4
Barnim Tippspiel 3. Platz (Anzahl: 1) Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1) Online Gold User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Fußballcamp für Kinder und Jugendliche in Oderberg
Passt hier ganz gut rein:

Kickers Oderberg und die Sparkasse Barnim veranstalten Fußballcamp in Oderberg!

Gemeinsam mit der Sparkasse Barnim veranstaltet der FSV Kickers Oderberg während den Sommerferien im Odertal-Stadion ein Fußballcamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren.
„In der Zeit vom 11.08. bis 15.08. dreht sich bei uns alles um das runde Leder“, so der Nachwuchsleiter Frank Weber. „Wir führen ein einwöchiges Zeltlager durch, bei dem das Fußballspielen im Vordergrund steht. Die Teilnehmer sollten lediglich ein paar Turnschuhe, Luftmatratze und Schlafsack mitbringen. Jeder Starter erhält sein persönliches Ausrüstungspaket: ein beflocktes Spielertrikot sowie einen Trainingsball. Neben den täglichen Trainingseinheiten mit kompetenten Trainern warten noch jede Menge Überraschungen auf unsere Jugend - Spiel und Spaß sind garantiert. Für ausreichend Verpflegung ist ebenfalls gesorgt, wobei besonders auf sportliche Ernährung geachtet wird.“ Wer Interesse an diesem unvergesslichen Ferienerlebnis für seinen Nachwuchs hat, sollte sich schnell unter Tel.: 0162/ 88 23 667 weitere Informationen einholen. Es sind nur noch wenige Plätze frei !

_________________
++++ Hällaryds IF ++++
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2337
Wohnort: Wandlitz
Registriert:: 26.10.2007

Medaillen: 4
Fussball-Barnim.de - Fan des Jahres (Anzahl: 1) fussball-barnim.de - Stammtischbesucher (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1) Online Gold User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Ist ne starke Aktion Very Happy Very Happy Very Happy

Find ich Klasse!!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1427
Wohnort: Bernau
Registriert:: 20.05.2008

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
Marco
Das schlimme in dem Alter, nehme noch F und E dazu, sind die Eltern die ihre Kinder permanent, ich sage mal vorsichtig, anfeuern und die Kinder gar nicht mehr wissen was sie machen sollen und dann noch die Trainer...! Die Eltern sind dann auch noch ergeiziger als die Kinder!
Man sollte es wie in Berlin machen und in den kleinen Altersklassen keine Liga sondern in Turnierform spielen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2240
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Marco, Ehrgeiz ist notwendig, sollte aber immer gesunder Ehrgeiz sein. Es ist oft so, wie Bernd es andeutet, die Eltern wollen oft das ihre Kinder kleine Fussballgötter sein sollen. Sicherlich Familienstolz in allen Ehren, wenn es nicht reicht, reicht es eben nicht. Es ist leider beschämend, wenn ältere Spieler in jüngeren Jährgängen hineingeschmukkelt werden. Sportlich absolut unfair.
Doch deshalb keine Jugendarbeit zu philosophieren halte ich als falsch.
Sicherlich gibt es Talente, doch auch die müssen gefördert werden, müssen ausgebildet werden. Wenn alle Vereine nur noch "Fertige" Spieler einsetzen wollen, wo sollen die dann herkommen. Leider ist es oft so, das der das Saatkorn legt, hegt und pflegt nicht die Frucht erntet. Moralisch kann er aber sagen: Ich war dabei!
Wenn dein Sohn Fussball spielen will, lass ihn ruhig. Auch Niederlagen sind Siege.
Fand es früher persöhnlich immer toll, wenn ich jüngere zum Fussball mitgenommen habe, die dann selber Lust hatten Fussball zu spielen, andere wurden später Trainer, heute immer noch am Ball sind. Wir brauchen nun mal den Nachwuchs, erst recht unter dem Aspekt, Tradition zu erhalten.

Nehme mal den Altkreis Bernau: Groß Schönebeck, Marienwerder (Das Idol Heinz Ramin), Biesenthal (Georg Timm), Schönow, Zepernick und nicht zuletzt Werneuchen waren Hochburgen im Nachwuchsbereich. Mit der Gründung des SPW Bernau kam ein weiterer Leistungsträger dazu. Nicht zu vergessen das Leistungszentrum von Vorwärts Bernau. Aber der "Herzfussball" wurde in den ländlichen Gemeinden zelebriert. Eben die Jungs vom Kirchturm.

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 1249
Wohnort: Berlin
Registriert:: 31.07.2006

Medaillen: 2
Online Gold User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat

_________________
7 Jahre Berlin Bullets
10 Jahre GW Ahrensfelde
2 Jahre BSV Blumberg

2 Jahre Babypause ... nu wieder da Smile

ps: wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten oder bei EBAY versteigern Wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 886
Wohnort: Bernau
Registriert:: 01.11.2006

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Fussball hat folgendes geschrieben::
Marco, Ehrgeiz ist notwendig, sollte aber immer gesunder Ehrgeiz sein. Es ist oft so, wie Bernd es andeutet, die Eltern wollen oft das ihre Kinder kleine Fussballgötter sein sollen. Sicherlich Familienstolz in allen Ehren, wenn es nicht reicht, reicht es eben nicht. Es ist leider beschämend, wenn ältere Spieler in jüngeren Jährgängen hineingeschmukkelt werden. Sportlich absolut unfair.
Doch deshalb keine Jugendarbeit zu philosophieren halte ich als falsch.
Sicherlich gibt es Talente, doch auch die müssen gefördert werden, müssen ausgebildet werden. Wenn alle Vereine nur noch "Fertige" Spieler einsetzen wollen, wo sollen die dann herkommen. Leider ist es oft so, das der das Saatkorn legt, hegt und pflegt nicht die Frucht erntet. Moralisch kann er aber sagen: Ich war dabei!
Wenn dein Sohn Fussball spielen will, lass ihn ruhig. Auch Niederlagen sind Siege.
Fand es früher persöhnlich immer toll, wenn ich jüngere zum Fussball mitgenommen habe, die dann selber Lust hatten Fussball zu spielen, andere wurden später Trainer, heute immer noch am Ball sind. Wir brauchen nun mal den Nachwuchs, erst recht unter dem Aspekt, Tradition zu erhalten.

Nehme mal den Altkreis Bernau: Groß Schönebeck, Marienwerder (Das Idol Heinz Ramin), Biesenthal (Georg Timm), Schönow, Zepernick und nicht zuletzt Werneuchen waren Hochburgen im Nachwuchsbereich. Mit der Gründung des SPW Bernau kam ein weiterer Leistungsträger dazu. Nicht zu vergessen das Leistungszentrum von Vorwärts Bernau. Aber der "Herzfussball" wurde in den ländlichen Gemeinden zelebriert. Eben die Jungs vom Kirchturm.


Ich hab ja selber mal alle Jugendmannschaften durchlaufen und stimme dir da voll zu. Nur finde ich es sehr schade das man sich oftmals nicht an die Regeln der Altersgrenzen hält und damit den Wettbewerb in den Jüngsten Ligen verzerrt. In Bernau wurde uns als Elternteil verboten Kommentare ins Spiel rein zurufen. Man hatte es uns sehr vernünftig erklärt und alle betrachteten das als Nachvollziehbar.
Wie gesagt, was mich nur sehr enttäuscht hat, war die Tatsache das ein grad 7 Jahre alter Spieler gegen einen 10 Jährigen spielen muß. Man kann dagegen leider nix machen. Die Pässe sind halt kein Glaubwürdiges Dokument.
Unter Einhaltung der erlaubten Altersgrenzen und einem Verantwortungsvollem Umgang mit den Kindern, ist die Jugendarbeit Unverzichtbar. Es geht ja nicht nur um das Fußballspielen, sondern finde ich das ein Kind in einer Mannschaft auch irgendwie Charakterlich geschult wird und sich dort auch positiv Entwickeln kann.

_________________
"Madrid oder Mailand, hauptsache Italien" Andi Möller
"Ich sage das, weil ich ein absolut reines gewissen habe" Daum
"Wer ist ihrer Meinung nach der größte Fußballer aller Zeiten? > Jan Koller"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2726
Wohnort: Berlin
Registriert:: 12.11.2007

Medaillen: 2
Online Bronze User II (Anzahl: 1) Online Gold User (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Marco hat folgendes geschrieben::
Fussball hat folgendes geschrieben::
Marco, Ehrgeiz ist notwendig, sollte aber immer gesunder Ehrgeiz sein. Es ist oft so, wie Bernd es andeutet, die Eltern wollen oft das ihre Kinder kleine Fussballgötter sein sollen. Sicherlich Familienstolz in allen Ehren, wenn es nicht reicht, reicht es eben nicht. Es ist leider beschämend, wenn ältere Spieler in jüngeren Jährgängen hineingeschmukkelt werden. Sportlich absolut unfair.
Doch deshalb keine Jugendarbeit zu philosophieren halte ich als falsch.
Sicherlich gibt es Talente, doch auch die müssen gefördert werden, müssen ausgebildet werden. Wenn alle Vereine nur noch "Fertige" Spieler einsetzen wollen, wo sollen die dann herkommen. Leider ist es oft so, das der das Saatkorn legt, hegt und pflegt nicht die Frucht erntet. Moralisch kann er aber sagen: Ich war dabei!
Wenn dein Sohn Fussball spielen will, lass ihn ruhig. Auch Niederlagen sind Siege.
Fand es früher persöhnlich immer toll, wenn ich jüngere zum Fussball mitgenommen habe, die dann selber Lust hatten Fussball zu spielen, andere wurden später Trainer, heute immer noch am Ball sind. Wir brauchen nun mal den Nachwuchs, erst recht unter dem Aspekt, Tradition zu erhalten.

Nehme mal den Altkreis Bernau: Groß Schönebeck, Marienwerder (Das Idol Heinz Ramin), Biesenthal (Georg Timm), Schönow, Zepernick und nicht zuletzt Werneuchen waren Hochburgen im Nachwuchsbereich. Mit der Gründung des SPW Bernau kam ein weiterer Leistungsträger dazu. Nicht zu vergessen das Leistungszentrum von Vorwärts Bernau. Aber der "Herzfussball" wurde in den ländlichen Gemeinden zelebriert. Eben die Jungs vom Kirchturm.


Ich hab ja selber mal alle Jugendmannschaften durchlaufen und stimme dir da voll zu. Nur finde ich es sehr schade das man sich oftmals nicht an die Regeln der Altersgrenzen hält und damit den Wettbewerb in den Jüngsten Ligen verzerrt. In Bernau wurde uns als Elternteil verboten Kommentare ins Spiel rein zurufen. Man hatte es uns sehr vernünftig erklärt und alle betrachteten das als Nachvollziehbar.
Wie gesagt, was mich nur sehr enttäuscht hat, war die Tatsache das ein grad 7 Jahre alter Spieler gegen einen 10 Jährigen spielen muß. Man kann dagegen leider nix machen. Die Pässe sind halt kein Glaubwürdiges Dokument.
Unter Einhaltung der erlaubten Altersgrenzen und einem Verantwortungsvollem Umgang mit den Kindern, ist die Jugendarbeit Unverzichtbar. Es geht ja nicht nur um das Fußballspielen, sondern finde ich das ein Kind in einer Mannschaft auch irgendwie Charakterlich geschult wird und sich dort auch positiv Entwickeln kann.


das ist aber auch eine grundproblematik mit dem verzerren des alters die es seit ewigkeiten gibt! was ich in den jugendteams schon an spielen nachträglich gewann weil zu alte spieler mitspielten ist schon sagenhaft!aber ich habe es auch selber oft erlebt das bei mir im team spieler zum einsatz kamen die zu alt waren!

_________________
http://www.riccardo-blume.de/

Kader der Futsal-Nationalmannschaft
http://www.dfb.de/index.php?id=510754

Marwit Torun - Hertha BSC
http://www.youtube.com/watch?v=Tgun1-Bd2G0&feature=player_embedded
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
   
mind. 1.250 Beiträge
mind. 1.250 Beiträge



Beiträge: 1427
Wohnort: Bernau
Registriert:: 20.05.2008

Medaillen: Keine

Antworten mit Zitat
Es gibt sogar Männermannschaften die so was machen, meist auswärts.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
mind. 750 Beiträge
mind. 750 Beiträge



Beiträge: 886
Wohnort: Bernau
Registriert:: 01.11.2006

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Bernd hat folgendes geschrieben::
Es gibt sogar Männermannschaften die so was machen, meist auswärts.


Leider ja, aber das sollte nicht in den Jugendligen praktiziert werden.....

_________________
"Madrid oder Mailand, hauptsache Italien" Andi Möller
"Ich sage das, weil ich ein absolut reines gewissen habe" Daum
"Wer ist ihrer Meinung nach der größte Fußballer aller Zeiten? > Jan Koller"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
mind. 2.000 Beiträge
mind. 2.000 Beiträge



Beiträge: 2240
Registriert:: 03.05.2008

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Bernd hat folgendes geschrieben::
Es gibt sogar Männermannschaften die so was machen, meist auswärts.


Wie, Spieler einsetzen die zu alt sind???

_________________
Das Verlieren eines Fussballspieles ist nicht das schlimmste, sondern das lästern der anderen danach!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
.
.
.
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Barnimer Nachwuchs Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 26, 27, 28  Weiter
Seite 1 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

.
. . .