. .
. Login Box Index
Username & Passwort

RegistrierenRegistrieren / Mitmachen
.
.
.

. Fußball Index
  Nachrichten
  Ergebnisse / Tabellen
  Ewige Tabelle
  Vereine
  Für Deine Vereinsseite
.
.
.

. Mitmachen Index
  Forum     
  Gästebuch
  Wir Fans    
  Barnim Tippspiel
  Bundesliga Tippspiel

.
.
.

. Werbung Index
Mayer Immobilien
Mayer Immobilien
unterstützt Fussball-Barnim.de
.
.
.

EMAIL - Kontakt   Counter-List   Impressum / Helfer
. Community Index
.
.
.



 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Fussball Deutschland / Bundesliga
. Wieder mal nen Bericht zu einem gelungenem Wochenende. Go back
Autor Nachricht
mind. 50 Beiträge
mind. 50 Beiträge



Beiträge: 56
Wohnort: Deutschlands Fussballplätze !!!
Registriert:: 24.11.2010

Medaillen: 2
Online Silber User (Anzahl: 1) Online Silber User II (Anzahl: 1)
Antworten mit Zitat
Wieder mal nen Bericht zu einem gelungenem Wochenende.
Wieder mal ein Wochenende-Bericht.
Es ging dieses mal wieder am Freitag los, mit der Regionalbahn nach Luckenwalde.
Eine kostenfreie Fahrt, auf der man 2 bis 3 entspannte Bierchen zischte.
Angekommen in Luckenwalde erstmal tief Luft geholt und irgendwelchen Lok-Anhängern zugehört bei Ihren Gesängen (irgendwas mit "und in Ihren Bäuchen steckten Messer").
Der Weg zum Stadion zog sich etwas hin, aber immer mal nen Schluck schales Bier vertrieb auch diese Zeit.
Die üblichen Typen mit Knöpfen in den Ohren waren auch reichlich vertreten.
Eintritt gab es wieder mit Schüler-Rabatt ziemlich günstig.
Ick schaute meinen Mitfahrer an, sah förmlich sein Verlangen nach nem frisch gezapftem Bierchen, nur standen da gefühlte 1000 Leute am einzigsten Bierstand an.
Man benutze dann einen einsamen "unbewachten" Fahrstuhl, fuhr ein Stockwerk nach oben und stand im V.I.P. Bereich.
Ick schaute nochmal meenen Mitfahrer an, dessen grinsen immer deutlicher wurde.
Erstmal ran an die Theke, nen Bierchen geholt und einen "Rund um Blick" getätigt, wo das Buffet entdeckt wurde.
Leute, die Soljanka war der Wahnsinn, war glaube 4 mal am Kessel dran und genoss jeden Löffel.
Nebenbei sprach Ick Security-Kalle an, wegen nem Trikot für ne Sammlung.
Er war nicht abgeneigt zuzuhören, auch wenn Ihm der Berliner Dialekt nicht auffiel, er musste wie schon manch anderer Erfahren, das Ick Mannheimer bin.
Nach langem Hin und Her war Ick am Ende wieder erfolgreich - Trikot Nummer 173 ist gesichert. Der Busfahrer von Lok Leipzig erlaubte nen Foto, aber seine Jacke gab er trotzdem nicht raus.
Nach dem ein oder anderen Kümmerling ging es dann wieder heim - auch hier ein großer Dank an den Zugführer, der durch seine Abwesenheit glänzte und lieber seine Ansagen auswendig lernte.
Nach nen bisschen ausspannen ging es dann Samstag weiter in die Landeshauptstadt von Rheinland Pfalz.
3, 2, 1 - MAINZ !!!
Aus Schlaf wurde nicht viel, da es gute Getränke an Bord gab, auch der Goldi floss gut.
In Mainz angekommen sah man nen Stadion auf nem Acker gebaut, also von außen siehts eher nicht nach Stadion aus.
Fussweg für die Einheimischen wird etwa auf 3 Stunden geschätzt.
Und dann schafft die Hertha das, was wohl keiner dachte - man siegte 1:3 bei den Mainzelmännchen.
So viele Leute umarmte Ick lange nicht - Jungs, weiter so, dann wirds doch noch was.
Die Rückfahrt war eine der legendärsten überhaupt, in mir kam auch wieder der HIRSCH durch.
Nach etwas Schlaf und der Nicht-Beachtung der Uhrenumstellung war das geplante Spiel am Sonntag gegessen.
Nun musste Ersatz her, aber erstmal frühstücken in meinem 2. zuhause.
Nach mehrmaligen Versuchen die Hausdame an die frische Luft zu bekommen, fuhr man dann noch auf ein Frühlingsfest nach Berlin-Dahlem.
Von stinkenden Tieren, Pferdeäppeln ohne Ende und schreienden Kindern war alles vertreten.
Es gab aber nen Wein-Stand, an dem fleißig probiert wurde.
Favorit war am Ende der schwarze Johannisbeer Wein.
Dann fing der Magen an zu blubbern, man konnte erahnen, das er Hunger hat.
Also gönnte man sich 2 riesige Gurken, eine davon war ne Knoblauchgurke, die andere ne Salz-Dillgurke.
Die erste war nen Traum, bei der zweiten zog sich alles zusammen, als wollte uns der Verkäufer die Suppe versalzen.
Gefuttert hatte man also, also wieder zum Wein-Stand und weiter probiert.
Es war dann auch leider Schluss, man schenkte uns keinen Wein mehr aus - der Aufruf zum gehen.
Schnell noch nen Fahrschein geholt, der Verkäuferin entgegen gehaucht, das man Berlin ABC braucht.
Die Dame hatte Ihr komplettes Gesicht verzogen, die Haare standen zu Berge.
Was war los? Lag das an der Knoblauchgurke?
Unterwegs blubberte der Magen wieder vom feinsten, angekommen in Lichtenberg fuhr am Gleis gegenüber der Sonderzug mit den Cottbussern ein, der aus Hamburg kam.
Hatte aber keine Zeit für die Spinner, musste auf`n Pott, denn Knoblauchgurke und diverser Wein machten sich bemerkbar.
Viel ist dazu nicht zu sagen, aber man hätte mit dem Zeug was da raus kam auch nen Spruchband sprühen können.
"Hurra Hurra, Hurra Hurra - wir sind die Sprühwurst-Herthaner - und wir sind wieder da".
Der nächste der auf`n Pott wollte, lief gleich rückwärts wieder raus, so wurde die Luft verschmutzt.
Nun bin Ick aber wieder daheim - und freue mich auf`s nächste Wochenende.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
   
Mayer Immobilien







Unterstützer von Fussball-Barnim.de
   
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
.
.
.
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    fussball-barnim.de Foren-Übersicht » Fussball Deutschland / Bundesliga Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

.
. . .